Denken und Düngen

Naturprozesse in Landwirtschaft und Ernährung

Denken und Düngen
CHF 15.90 / EUR 12.90 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 23141
  • 978-3-85636-141-9
  • 151
  • 2001
  • 1. Auflage
  • 29 Abb.
  • Broschur
  • 2 bis 5 Arbeitstagen
Immer wieder kommt es im Bereich der Landwirtschaft und Lebensmittelbranche zu Ereignissen, über... mehr
Immer wieder kommt es im Bereich der Landwirtschaft und Lebensmittelbranche zu Ereignissen, über die die Medien dann ebenso eindimensional wie skandalisierend berichten – auf den Rinderwahn in den 1990er Jahren folgte etwa die Maul- und Klauenseuche. Massentierhaltung und Billigmethoden nicht nur bei der Futterherstellung sind aber keine Ausnahmen, sondern nur die Spitze eines Eisbergs von Problemen, die durch die heute üblichen landwirtschaftlichen Produktionsmethoden und eine gedankenlose Ernährung verursacht sind. Eine naturgemäße Landwirtschaft bedarf aber eines tieferen Wahrnehmens und Erkennens der Naturprozesse. Entscheidende Anregungen dafür hat Rudolf Steiner bereits 1924 mit seinem Landwirtschaftlichen Kurs gegeben, auf dem heute die weltweit praktizierte «biologisch-dynamische» Wirtschaftsweise basiert. Im Einzelnen geht es um folgende konkrete Fragen und Themen: Der Baum im Naturganzen; der landwirtschaftliche Organismus als Individualität; mysteriöse Sojabohne; Denken und Düngen; die vier Wesensglieder des Menschen und die vier Elemente.
Zuletzt angesehen