Bedrohte Saat

Saatgutpflege und der Kampf gegen die Macht der Agrokonzerne

Bedrohte Saat
CHF 14.80 / EUR 14.80 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 23197
  • 978-3-85636-197-6
  • 324
  • 2010
  • 1. Auflage
  • Herausgegeben von Manfred Christ. Mit Beiträgen von Nikolai Fuchs, Tina Goethe, Bertold Heyden, Manfred Klett, Ursula Prall und Petra Kühne sowie mit einem Vorwort von Oliver Willing
  • Broschur
  • entwürfe
  • 2 bis 5 Arbeitstagen
Vor etwa 10 000 Jahren begann das älteste Open-Source-Projekt der Menschheit. Samen von... mehr
Vor etwa 10 000 Jahren begann das älteste Open-Source-Projekt der Menschheit. Samen von Wildpflanzen wurden gesammelt, vermehrt und getauscht, Kulturpflanzen wurden gezüchtet und verbreitet. Das Ergebnis ist ein Reichtum an Sorten, der das bedeutendste kulturelle Erbe der Menschheit darstellt und Grundlage für das Überleben künftiger Generationen bildet. Heute ist das Saatgut die letzte Bastion im Kampf der Agrokonzerne um die weltweite Kommerzialisierung lebensnotwendiger Güter. Ein parasitäres System etabliert sich, das ohne eigene Wirtschaftsleistung Profite von gigantischen Ausmaßen abschöpft und in seiner Gier selbst vor den Ärmsten der Armen nicht Halt macht.
Sieben Autoren berichten über die fragwürdigen Methoden, durch wirtschaftlichen Druck und politische Einflussnahme, mit Hilfe neuer Technologien und rechtlicher Fehlentwicklungen die Kontrolle über das Saatgut zu erlangen. Sie verdeutlichen die daraus resultierenden Probleme von globalem Ausmaß und berichten aus politisch-ökonomischer, sozialer, kulturhistorischer und ernährungswissenschaftlicher Sicht von ihren Erfahrungen in der Saatgutzucht und Entwicklungshilfe.
Wenn alles gesagt ist, beginnt das Gespräch
Philip Kovce 
Wenn alles gesagt ist, beginnt das Gespräch
 
ISBN 978-3-85636-278-2
CHF 18.00 / EUR 18.00 *
Bewege dich gesund!
Tanja Baumgartner 
Bewege dich gesund!
 
ISBN 978-3-85636-271-3
CHF 23.80 / EUR 23.80 *
Falzflyer Futurum 2020
 
Falzflyer Futurum 2020
 
ISBN 99969
CHF 0.00 / EUR 0.00 *
Eintopf und Eliten
Matthias Wiesmann 
Eintopf und Eliten
 
ISBN 978-3-85636-258-4
CHF 16.00 / EUR 16.00 *
Rudolf Steiner
Elisabeth Beringer 
Rudolf Steiner
 
ISBN 978-3-85636-238-6
CHF 16.00 / EUR 16.00 *
Gedankenstreiche
Stefan-Emanuel Brotbeck 
Gedankenstreiche
 
ISBN 978-3-85636-232-4
CHF 23.80 / EUR 19.80 *
TIPP!
Liebe, Krieg und Kommunikation
Kilian Hattstein-Blumenthal 
Liebe, Krieg und Kommunikation
 
ISBN 978-3-85636-230-0
CHF 19.80 / EUR 19.80 *
TIPP!
Prag. Genius einer Stadt
Michael Ladwein, Jürg Buess 
Prag. Genius einer Stadt
 
ISBN 978-3-85636-224-9
CHF 54.00 / EUR 54.00 *
Good Morning Henry
Tanis Helliwell 
Good Morning Henry
 
ISBN 978-3-85636-272-0
CHF 23.90 / EUR 23.90 *
Noemie und die Bienenkönigin
Karsten Massei, Ute Bernhardt 
Noemie und die Bienenkönigin
 
ISBN 978-3-85636-270-6
CHF 17.00 / EUR 17.00 *
Jakob und das komische Gefühl
Irina Bruder, Frank Hartmann 
Jakob und das komische Gefühl
 
ISBN 978-3-85636-267-6
CHF 17.00 / EUR 17.00 *
Eintopf und Eliten
Matthias Wiesmann 
Eintopf und Eliten
 
ISBN 978-3-85636-258-4
CHF 16.00 / EUR 16.00 *
Die Wolkenschrift
Karsten Massei 
Die Wolkenschrift
 
ISBN 978-3-85636-255-3
CHF 17.90 / EUR 17.90 *
TIPP!
Der freie Fall des Menschen ist der Einzelfall
Philip Kovce 
Der freie Fall des Menschen ist der Einzelfall
 
ISBN 978-3-85636-248-5
CHF 16.00 / EUR 16.00 *
Abschied von der Gemeinde
Andreas Laudert 
Abschied von der Gemeinde
 
ISBN 978-3-85636-223-2
CHF 15.90 / EUR 15.90 *
Rainer Maria Rilke – Franz Kafka
Peter Selg 
Rainer Maria Rilke – Franz Kafka
 
ISBN 978-3-85636-175-4
CHF 29.90 / EUR 29.90 *
Die wundersame Welt der Opal Whiteley
Opal Whiteley 
Die wundersame Welt der Opal Whiteley
 
ISBN 978-3-85636-164-8
CHF 23.80 / EUR 23.80 *
Zuletzt angesehen