Eurythmie ist mehr als Namen tanzen
 

Liebe Leserin, lieber Leser

Wir freuen uns, Ihnen in die Adventszeit zum Jahresausklang wieder einmal einen Newsletter senden zu können. Advent, das Kommende, ist uns im Alltag viel weniger vertraut als das Vergangene. Wir üben den Jahresrückblick häufiger als den Jahresvorblick, obwohl beides gleichwertig ist. Der Blick in das Kommende hat immer etwas Offenes, der Blick in die Vergangenheit ruht auf Gewordenem, das immer so bleiben wird. Diese Spannung begleitet uns bewusst oder unbewusst jeden Tag und ist Quelle für eine lebendige Lebensgestaltung.
Auch der Blick auf unsere Verlagsarbeit zeigt dieses Spannungsfeld. In diesem Jahr ist wenig in Buchform sichtbar geworden, obwohl unsere Arbeit nie ruhte, sich eher in eine Art verwandelnder Sommerschlaf zurückzog. Daraus sind mehrere Projekte entstanden, die aus verschiedenen Gründen noch nicht fertig sind, jedoch klar im Kommenden vor uns liegen. Wir werden Sie darüber dann gerne orientieren.

Auf drei Publikationen möchten wir Sie hier hinweisen. Eine Neuauflage, die zeigt, dass Eurythmie mehr ist als das unerträglich verlebte «Namen tanzen», das gnaden- und verständnislos mit der Eurythmie in einen unsinnigen Zusammenhang gebracht wird. Dass wir das Buch zur Eurythmietherapie nachdrucken konnten, zeigt, wie konkret und wirksam Eurythmie ist und bleibt.
Als Adventsgabe legen wir Ihnen für den nahenden Winter wieder einmal Bernd Wolffs «Winterströme» ans Herz. Eine Winterreise der besonderen Art, künstlerisch und ergreifend.
Schliesslich eignet sich das Buch von Jakob Streit hervorragend, um die Zeit der Heiligen Nächte vornehm abzuschliessen.

 

Mehr als nur «seinen Namen tanzen»

Annette Weisskircher, Barbara Tapfer
Eurythmietherapie
Ein Übungsbuch
Artikel-Nr.: 23252
ISBN: 978-3-85636-252-2
Seiten: 168
Jahr der Auflage: 2019
Auflage: 2. Auflage
Zusatztexte: 300 Abbildungen, Format 19.0 x 24.0 cm
Bindeart: Klappenbroschur
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 23.80 / EUR 19.80 *
Unter der Anleitung eines erfahrenen Therapeuten bietet Eurythmietherapie bzw. Heileurythmie bei den unterschiedlichsten akuten, chronischen oder degenerativen Erkrankungen wirksame Hilfe und bringt Körper, Seele und Geist auf natürliche Weise ins Gleichgewicht. Ihre volle therapeutische Wirkung kann sich jedoch nur durch regelmä­ßiges und selbstständiges Üben entfalten.
Viele Patienten fühlen sich dabei überfordert und alleingelassen. In dieser Situation kann das Übungsbuch Eurythmietherapie zu einem unentbehrlichen Begleiter werden. In foto­grafischen Bildfolgen wird der Bewegungsver­lauf der grundlegenden Lautübungen exakt nachgezeichnet und durch einen kommentierenden Text präzise vermittelt. Dabei werden auch die unsichtbaren Bewegungsspuren im Körperumraum des Ausübenden als Bewe­gungsmuster sichtbar. Von der Anschaulichkeit dieser modellhaft «ins Bild» gebrachten Laute können auch Fortgeschrittene und Therapeuten profitieren.

Aus dem Inhalt:
5 Vokal- und 14 Konsonantenübungen sowie 7 «Seelische Übungen» – mit zahlreichen Vorübungen und Varianten. Anhang mit weiterführenden Texten, nützlichen Adressen und Literaturhinweisen.
Bestellen
 

Goethes erste Harzreise

Bernd Wolff
Winterströme
Goethes erste Harzreise
Artikel-Nr.: 23210
ISBN: 978-3-85636-210-2
Seiten: 294
Jahr der Auflage: 2008
Auflage: 1. Auflage
Bindeart: Leinen mit Schutzumschlag
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 29.90 / EUR 24.90 *
Dass es bei der Reise in den winterlich rauen Harz vor allem darum geht, nach zweijährigem Aufenthalt in Weimar Abstand vom Hofleben und Übersicht über das eigene Leben zu gewinnen, wird besonders in jenen Szenen deutlich, in denen Persönlichkeiten charakterisiert werden, die für Goethe wichtig geworden sind: Herzog Karl August im Salon seiner Mutter, im Boudoir seiner Frau und auf der Sauhatz, Charlotte von Stein in ihrem ambivalenten Verhältnis zu Goethe, aber auch in der Beziehung zu ihrem Mann. Höhepunkt der Erzählung aber ist Goethes erste abenteuerliche Brockenbesteigung im Tiefschnee mit dem Förster Degen, eine jener zahlreichen Volksgestalten, die Bernd Wolff so überzeugend darzustellen weiß, weil er als Sohn eines Försters mit der Natur und den Menschen im Harz eng verbunden ist
Bestellen
 

Trouvaille

Artikel-Nr.:
ISBN:
Zum Produkt
 

Wir wünschen Ihnen frohe und erfüllte Festtage, Momente, in denen auch das Kommende freudig erwartet und begrüsst werden kann. Auch wir freuen uns auf weitere Kontakte mit Ihnen.

Mit herzlichen Grüßen

 

 
 
Ihr
Futurum Verlag
St. Johanns-Vorstadt 19/21
CH-4056 Basel

www.futurumverlag.com

 
Diese Information wurde automatisch versendet. Bitte antworten Sie nicht, die Absender-Adresse ist nur zur Versendung von Newslettern eingerichtet.
* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und ggf. Versandkosten wenn nicht anders beschrieben.

Vom Newsletter abmelden
Newsletter im Browser öffnen