Eine festliche Begegnung
 

Liebe Leserin, lieber Leser

Für uns ist im März Leipzig immer eine Messe wert, nicht aus konfessionell-politischen Gründen wie damals bei Henri IV, als er diese Formulierung auf Paris geprägt haben soll, sondern weil die Buchmesse jedes Jahr eine festliche Begegnung der Buchwelt ist, gleichermaßen für Produzenten und Konsumenten. Nirgends treffen wir auf so viele interessierte Menschen wie in Leipzig, 4 Tage lang volle Hallen. Darauf freuen wir uns.

Wir sind mit unseren Kollegen der SWIPS-Verlage an der Messe, ein stilvoller Stand, geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Solidarität. Halle 5, Standnummer H 301

Vielleicht kommen Sie uns besuchen?

 

Eintrittskarten zu gewinnen

Gerne verlosen wir 2 Eintrittskarten zur Buchmesse in Leipzig. Die ersten zwei richtigen Antworten, welche per E-Mail bei uns eintreffen, erhalten einen Gutschein für den Messeintritt. Die Antworten (bis spätestens am Montag, 18. März 2019 um 18:00h) bitte per E-Mail an:

info@futurumverlag.com

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Unsere Frage lautet: Wie heisst der Übersetzer von «Weltwunder Bienenstock»?

 

Veranstaltung auf der Messe

Zu unserem Buch «Weltwunder Bienenstock» führen wir auf der Buchmesse einen Workshop durch:

Freitag, 22. März 2019, 14-15 Uhr in der Halle 2, Stand B 601

Beschreibung und Hallenplan finden Sie hier auf der Website der Leipziger Buchmesse.

Kommen Sie, nehmen Sie Platz und machen Sie mit!

 

Der Bienenstock als Vorbild für eine umfassende Erneuerung

Horst Kornberger
Weltwunder Bienenstock
Von der Bienenkrise zur Ökologie des Mitgefühls
Artikel-Nr.: 23257
ISBN: 978-3-85636-257-7
Seiten: 152
Jahr der Auflage: 2017
Auflage: 1. Auflage
Zusatztexte: Aus dem Englischen von Dieter Fuchs
Bindeart: Klappenbroschur
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 21.80 / EUR 17.90 *
Viel wird heute über das Bienensterben nachgedacht und geschrieben. Was der Autor, Imker und Künstler, in diesem Buch entwickelt, ist ein überraschend neuer Zugang, der unseren
Blick auf dieses Problem grundsätzlich verändern kann. Er weist überzeugend auf, dass das Bienensterben nicht einfach der Varrao-Milbe angekreidet werden kann, sondern dass es hier
um ein systemisches Problem im Umgang mit Bienen geht: die Art und Weise, wie sich die Bienenzucht in profitabler Absicht industrialisiert hat, führt heute zum Kollaps des Bienenstocks,
der ein präziser Ausdruck unseres Umgangs mit Bienen ist. Dabei bleibt der Autor aber nicht stehen. Er entwickelt eine liebevolle Charakterisierung des Bienenvolkes und zeigtauf, in welchem noch nie bewusst gewordenen Ausmaß die Bienen, die er Meister-Ökologen nennt, Führer zu einem neuen Umgang mit der Natur werden. So kommt er auf den Begriff einer auch vom Buddhismus inspirierten mitfühlenden Ökologie und erweitert den Fokus, indem er aus dem Wesen des Bienenstockes Anregungen zur Neugestaltung wirtschaftlicher und pädagogischer Bereiche entwickelt. Ein engagiertes Plädoyer für eine Radikalisierung ökologischen Denkens und Handelns und unseres Verhältnisses zu allen Tieren.
Bestellen
 

Tagesseminar mit Christine Beusch

Und wenn wir schon bei den Veranstaltungen sind, weisen wir sehr gerne auch auf das Tagesseminar von Christine Beusch hin.

Es findet am Samstag, 6. April 2019, auch in Deutschland
und zwar in 36151 Langenschwarz/Burghaun statt.
Weitere Informationen entnehmen Sie

bitte hier auf der Website von Christine Beusch.

 

Zwerge, Kobolde, Elfen

Christine Beusch
Uns gibt es wirklich
Leben mit Elementarwesen
Artikel-Nr.: 23217
ISBN: 978-3-85636-217-1
Seiten: 159
Jahr der Auflage: 2010
Auflage: 1. Auflage
Bindeart: Klappenbroschur
Verfügbarkeit: 2 bis 5 Arbeitstagen
CHF 21.80 / EUR 17.90 *
Zwerge, Kobolde, Elfen, Feen, Nixen – sind sie Produkte kindlicher Einbildungskraft oder sind wir blind geworden für die Wunder jener faszinierenden Welt hinter den sichtbaren Erscheinungen der Natur? Lange verbargen sie sich auch für Christine Beusch im toten Winkel ihrer Wahrnehmung, bevor sich für sie das Tor zu jener feinstofflichen Welt öffnete, in der sie beheimatet sind.
Die von ansteckender Erzählfreude getragenen Schilderungen ihrer außergewöhnlichen Begegnungen mit einer Vielzahl jener unsichtbaren Wesen sind mehr als packende Erlebnisberichte. Sie machen hellhörig für ihren Ruf, mit dem sie die Aufmerksamkeit und Anteilnahme des Menschen suchen. Dabei erschließt sich eine neue Dimension der Wirklichkeit, in der Elementarwesen an allen sichtbaren Lebensprozessen beteiligt sind und vor deren Lebensfülle das uns gewohnte Bild einer seelenlosen Natur verblasst.
Bestellen
 

Falls Sie nicht persönlich nach Leipzig kommen oder am Seminar teilnehmen können, bleibt Ihnen als kleiner Trost ein virtueller Spaziergang durch unsere Website.

Mit herzlichen Grüßen

 
 
Ihr
Futurum Verlag
St. Johanns-Vorstadt 19/21
CH-4056 Basel

www.futurumverlag.com

 
Diese Information wurde automatisch versendet. Bitte antworten Sie nicht, die Absender-Adresse ist nur zur Versendung von Newslettern eingerichtet.
* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und ggf. Versandkosten wenn nicht anders beschrieben.

Vom Newsletter abmelden
Newsletter im Browser öffnen