Suche

 
Wir sind auch ein Swips-Verlag
 

Aktuell:

Wiesmann, Matthias

Eintopf und Eliten

Weshalb unser Staat Alternativen braucht

Elite und Eintopf sind die Begriffe, mit denen der Autor in das komplexe Gebiet theoretischer und praktischer Gesellschaftsordnung einführt. Elite ist verbunden mit gesellschaftlichem Handeln im Zeichen der Interessensverquickung, mit Eintopf soll die Zuständigkeitsmanie des Staates für alle Gebiete des öffentlichen Lebens, von der Abwasserreinigung bis zum Kulturbetrieb kritisch hinterfragt werden. Auch wenn im Buch der Finger auf viele Probleme gelegt wird, ist der Ansatz nicht polemisch, sondern zielt auf die Darstellung sinnvoller und dringend nötiger Alternativen.

«Wenn ein Maschineningenieur falsch konstruiert, dann geht es nicht lang, bis der Fehler sichtbar wird. Wenn ein Mensch sich falsch ernährt, kann es Jahre dauern, bis dies zu einer Erkrankung führt. Und es ist nicht einmal sicher, dass die Krankheit mit der Fehlernährung in einen Zusammenhang gebracht wird. Wenn im Sozialen die Dinge falsch laufen, dann gibt es zwar Menschen, die unmittelbar darunter leiden und es gibt zahlreiche Schäden da und dort. Einen Zusammenhang zwischen gesellschaftlicher Konstitution und ihren Folgen zu sehen, ist noch anspruchsvoller als bei der Fehlernährung. Problematische soziale Konstruktionen lassen sich dann erkennen, wenn man zurück geht zu den Charakteristiken der jeweils typischen Prozesse in jedem gesellschaftlichen Bereich … und sich fragt, welche institutionellen Formen dem jeweiligen Prozess angemessen wären. So gelangt man zur Dreigliederung des sozialen Organismus.»

Bindeart: Broschur, Seiten: 93

1. Auflage 2017

ISBN 978-3-85636-258-4

CHF 18.00 / € 14,80

 

Hier bestellen

 
 

«Weltwunder Bienenstock»

Weltwunder Bienenstock

Horst Kornberger

«Weltwunder Bienenstock - Von der Bienenkrise zur Ökologie des Mitgefühls»

Aus dem Englischen von Dieter Fuchs

Bindeart: Klappenbroschur, Seiten: 152

1. Auflage 2017

ISBN 978-3-85636-257-7

 

CHF 21.80 / € 17.90

 

Hier bestellen

 

Warum Futurum Verlag

Haus zu verkaufen Haus im Elsass

Der Name meint nicht futuristische Spielereien sondern zählt auf die Gewissheit, dass wir in der Gegenwart die Zukunft gestalten, indem wir die Erfahrungen aus der Vergangenheit andauernd verwandeln und so in einem kontinuierlichen Aufbruch bleiben.
Wir verlegen Bücher, die Keime für eine Zukunftsgestaltung beschreiben, die ohne Lehre und Voraussetzung einen Diskurs stiften und ermöglichen wollen. Nicht fertige Rezepte und (Schein-)-Lösungen sind uns ein Anliegen, sondern Möglichkeiten und Aufbruch, begleitet von individuellen Ansätzen, die sich gegenseitig nicht blockieren sondern Entfaltung und Steigerung bewirken – auch den Irrtum als Möglichkeit einschliessend.

 

 

 

Vorschau Herbst 2017

Buchvernissage am 29. November 2017

Mittwoch, 29. November 2017. 19.00 - ca. 21.00 Uhr

Ort: Freie Gemeinschaftsbank, Meret Oppenheim-Strasse 10, 4053 Basel

 

Buchvernissage: Eintopf und Eliten

Buchpräsentation und Gespräch mit Matthias Wiesmann. Moderation Jonathan Stauffer, Futurum Verlag Das Buch beginnt mit dem Thema der Eroberung von Macht. Angesichts der zunehmenden Zahl „einsamer Männer“, die sich auf verblüffende Weise und oft in sehr kurzer Zeit die Staatsmacht aneignen (die Beispiele sind geläufig) ist das Buch sehr aktuell und führt aus, weshalb unser Staat Alternativen und eine neue Gestaltung der sozialen Verhältnisse braucht.

Eintritt: frei

 

Buchbestellung

Gerne können Sie unsere Bücher per E-Mail bestellen:

info(at)futurumverlag.com

 

 

Bestellungen innerhalb der Schweiz


Zuzüglich zum Verkaufspreis verrechnen wir bei Lieferungen bis CHF 60.00 eine Versandkostenpauschale von CHF 6.90.
 Bestellungen ab CHF 60.00 sind versandkostenfrei.

Bestellungen innerhalb Deutschland
Versand erfolgt ab Deutschland. Zuzüglich zum Verkaufspreis verrechnen wir bei einem Bestellwert bis EUR 35.00 eine Versandkostenpauschale von EUR 3.90. 
Bestellungen ab EUR 35.00 sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
 Ab einem Bestellwert von EUR 150.00 nur gegen Vorauskasse oder Kreditkartenzahlung.

Europa (ohne CH und DE)
Nur gegen Vorauskasse. Zuzüglich zum Verkaufspreis verrechnen wir eine Versandkosten-Pauschale von EUR 9.90.

 

Weltweit (ausser Europa)

Nur gegen Vorauskasse. Zuzüglich zum Verkaufspreis verrechnen wir eine Versandkosten-Pauschale von EUR 29.90.

 

 

 

Denkanstoss: Schluss mit Schnell

Der Arte-Film «Schluss mit schnell» finden wir grossartig. Er passt sehr gut zu unserer «Solidarwirtschaft». Schauen Sie selbst.

Troxler, Freiheit, Philosoph, Arzt, Politiker und Pädagoge
 

Suizid-Vereitelung in China

Kurz bevor wir das Buch zum Thema Suizid «Nie mehr wie vorher» aus der Druckerei angeliefert bekamen, haben wir «Der Engel von Nanjing» entdeckt. Das ist ebenfalls eine wahre Geschichte und wir möchten sie Ihnen nicht vorenthalten, Sie hat uns auch zutiefst berührt:

Hier erfahren Sie mehr darüber.

 

Lassen Sie uns zu "Engeln" werden, überall auf der Welt wo es uns möglich ist!